Circularity im Climate Lab

Klimaneutralität und Energiewende sind unweigerlich mit der Etablierung einer zirkulären Wirtschaft und Gesellschaft verbunden. Neben Bevölkerungswachstum und Wirtschaftswachstum ist vor allem der starke Anstieg im Ge- und Verbrauch von Ressourcen Verursacher der Klimakrise, denn die Treibhausgasemissionen sind zu rund 50 % auf die Gewinnung und Verarbeitung von Ressourcen zurückzuführen.

Klimawandel & Kreislaufwirtschaft

Die Bundesregierung hat mit der Kreislaufwirtschaftsstrategie den Weg geebnet für die Umgestaltung der österreichischen Wirtschaft und Gesellschaft in eine klimaneutrale, nachhaltige Kreislaufwirtschaft bis 2050.

Ziel der Kreislaufwirtschaftsstrategie ist es, die Treibhausgasemissionen auf netto null zu reduzieren und den Verbrauch an Rohstoffen, Materialien und Energie, sowie das Abfallaufkommen massiv zu verringern.

Climate Lab trägt mit seinem Raum, der Community und den Programmen zur Umsetzung der Strategie bei.

Schwerpunkte Kreislaufwirtschaft im Climate Lab 2023:

Zur Erreichung der Rohstoffreduktion ist es elementar zirkuläre Geschäftsmodelle zu etablieren. Daher setzt Climate Lab mit den Programmen 2023 einen Schwerpunkt auf zirkuläre Produkte – „circular by design“. Der Rohstoffbedarf soll künftig prioritär aus nachhaltigen Sekundärquellen gedeckt werden. Mit Reuse, Recycle und Recover sollen Materialien so weit wie möglich als industrielle Sekundärrohstoffe in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden. Da der Bau zu der ressourcenintensivsten Branche zählt, gibt es hier besonders durch Etablierung zirkulärer Ansätze für bestehende Gebäude große Hebel für Klimaneutralität und Ressourcenschonung.

„Eine Kreislaufwirtschaft ist ein regeneratives System, in dem Ressourceneinsatz und Abfall, Emissionen und Energieverluste durch Verlangsamung, Schließung und Verkleinerung von Energie- und Materialkreisläufen minimiert werden. Dies kann durch langlebiges Design, Wartung, Reparatur, Wiederverwendung, Wiederaufbereitung, Aufarbeitung und Recycling erreicht werden.“ 

– Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen

Werde Mitglied

Sektorübergreifende Zusammenarbeit ist dringender denn je. Unsere inspirierende Community ist vielfältig, innovativ und engagiert, um gemeinsam Fortschritte zu erzielen.

In unserer Community schaffen wir Verbindungen zwischen Innovator:innen, die an der Kreislaufwirtschaft arbeiten, und solchen, die sich auf den Klimaschutz konzentrieren. Gemeinsam tauschen wir uns aus, finden Synergien und arbeiten gemeinsam an neuen Lösungen.

Unsere Veranstaltungen sind zielgerichtet, relevant und lösungsorientiert. Wir bringen unterschiedliche Perspektiven zusammen, fördern kollektive Kreativität und erkunden neue Wege der Zusammenarbeit und Innovation.

Unser neu renovierter Raum in Wien Spittelau ist ein Zentrum für Kreislaufwirtschaft und Klima-Innovator:innen. Mit flexiblen Schreibtischen, Teambüros, Veranstaltungsräumen und Community-Bereichen ist es der ideale Ort zum Arbeiten, Vernetzen und Experimentieren.